Freitag, 28. August 2015

Task for Two Challange - eine Karte mit fünf verschiedenen Washi-Tapes

Hallo ihr Lieben,

Task for Two Challange

Heute habe ich mal wieder eine Karte zur Task for Two Challange von Birka und Wiebke gestaltet. Diesmal hat sich Birka die Vorgaben ausgedacht und die sahen so aus: klick.

Fünf mal Washi Tape, das ist doch mal eine Anregung, mit den großen Reserven an Washi Tape, die ihr vielleicht auch habt, zu spielen. Gleichzeitig konnte ich meine neuen Errungenschaften vom Kartenkunst-Shop ausprobieren, den Paisley-Embossingfolder von Cuttlebug und die Schmetterlingsstanze von Poppystamps.

Task for Two Challange

 Das farbige Washitape (3 Mal) ist von Create a Smile und Herzchen und Pfeile in Gold sind von Little B. Das goldene Tape hatte ich mal bei Dani Peuss bestellt.

Task for Two Challange


Ach ja, das Sentiment ist auch von Kartenkunst.
Wenn ihr mitmachen wollt, schaut mal bei Birka vorbei, ihr könnt eure Karten dort auch verlinken!

Übrigens, den Paisley-Folder habe ich mir bestellt, nachdem ich bei Anni-Karten diese schöne Karte gesehen habe.  Anni hat die Paisley-Elemente allerdings ausgestanzt. 

Nun habt noch einen schönen Tag

Liebe Grüße

Gisela


Zeit für einen neuen Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben,

Garten 08 2015

 wie gewohnt hat Barbara in ihrem Blog Scrapimpulse wieder zum Freitagsfüller aufgerufen, sie gibt Textimpulse vor, die jeder nach Belieben ausfüllen kann.

 6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

 Das war diesmal die Vorgabe:

1.   Mir wird elend, wenn  ____________ .
2.    _________ links von mir.
3.   In einer Stunde _________ .
4.   __________ grün.
5.   Socken trage ich  _________ .
6.     ________ sehr eng.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _______, morgen habe ich  _______ geplant und Sonntag möchte ich_________ !

... und das sit meine Variante:


1.   Mir wird elend, wenn  ich sehe, wie Menschen durch sinnlose Kriege, Gewalt und Hunger  aus ihrer Heimat vertrieben werden.
2.    Eine lange To-do-Liste liegt  links von mir und wartet auf Erledigung.
3.   In einer Stunde ist der Kuchen, den meine Enkelkinder zusammen gebacken haben, fertig.
4.   In meinem Layout über Schottland wird die Grundfarbe grün sein.
5.   Socken trage ich  im Sommer fast nie.
6.    Kurz vor dem Urlaub ist der Zeitplan immer sehr eng.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Bummel am Saaleufer, morgen habe ich  mit meiner Famile den Besuch des Laternenfestes in Halle geplant und Sonntag möchte ich mich in meinem Garten entspannen!

Daa Foto zeigt die zweite Rosenblüte in meinem Augustgarten.

Habt ein angenehmes Wochenende

Herzlichst

Gisela 

Donnerstag, 27. August 2015

Wohnen zum Wohlfühlen - Buch für Liebhaber des Vintage-Styles


Für alle, die sich gern im Vintagestyle einrichten oder nur ein einzelnes Stück in diesem Stil aufmöbeln möchte, ist dieses Buch ein wahres Eldorado. Autorin Kerstin Wolandewitsch gibt in  -  Wohnen zum Wohlfühlen: Gemütlicher Lifestyle im Vintage-Stil - nicht nur wertvolle Einrichtungstipps, sondern führt auch in die wichtigsten Techniken zum Restaurieren ein. Ihr zur Seite stand der bekannte Fotograf Andreas Tauber.

Gleich zu Beginn des Buches erklärt die Autorin ihre Wohn-Philosophie: Nicht die teuren Dinge schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre, sondern Möbel, die den persönlichen Bedürfnissen entsprechen.  Wärme, Behaglichkeit und Komfort, das sind die entscheidenden Merkmale eines wohnlichen Domizils. Schlichtheit geht vor Opulenz, weniger ist oft mehr.

Kerstin Wolandewitsch reist oft auf Flohmärkte, und das deutschland- und europaweit. In der Provence ist sie genauso auf der Suche nach besonderen Stücken  wie in der Toskana oder in Berlin. Sie gibt gleich noch Tipps, wie man dort mit den Händlern richtig feilscht, für sie ein Vergnügen.   Dann kehrt sie mit vollgepacktem Auto heim und richtet ihre Fundstücke für die Wohnung her. Ein neuer Farbanstrich, ein neuer Bezug oder bestimmte Techniken um die Patina zu verstärken, das ist ihr "Rezept" zum Aufarbeiten der erworbenen Schätze.  In ihrem Buch gibt es viele Tipps dazu. So bringt ein gleicher Farbanstrich Möbel unterschiedliche Epochen in Einklang und neue Stoffe wirken manchmal Wunder. Wichtig ist  die Beleuchtung für die Raumwirkung und Spiegel schaffen Blickfänge, so Kerstin Wolandewitsch.  Servietten- und Craquelé-Technik werden oft angewandt, um einem  Möbelstück den Vintage -Look zu verleihen und eine Einführung gibt es auch in die Seccomalerei - Wandmalerei auf trockenem Putz.

Die Autorin gewährt uns mit großflächigen Fotos Einblicke in Wohn- und Schlafzimmer, in das Bad, die Küche und den Wintergarten und  stellt ihre Ferienwohnung in Potsdam vor.   Im Anhang gibt es noch ein Verzeichnis von Flohmärkten, Hinweise zu Materialien, die Kerstin Wolandewitsch gern verwendet und wichtige Internetadressen.
Für Vintage-Liebhaber ist dieses Buch vom Callwey-Verlag eine wahre Fundgrube und ein optisches Vergnügen dazu.

Gisela Tanner

Sonntag, 23. August 2015

Sonnengelbe Sommergrüße ...

Hallo ihr Lieben,

Sonnengelbe Sommergrüße

die Farben aus dem Juli-Kartenkit von Dani Peuss lassen mich einfach nicht los. Diesmal habe ich die große Sonnenblume von Create a Smile damit coloriert. (Der feine Schimmer ist beim Fotografieren nicht so zu erkennen.) Als Hintergrund habe ich einen Textstempel von Paper Poetry gewählt.

Sonnengelbe Sommergrüße

Der Text - Congratulation - ist von den wunderbaren Stempeln von Cavallini Rubber Stamps, ein paar Pailetten und Bakers Twin kamen hinzu. Die Blume ist mit Versamark gestempelt und mit Embossing Puder heat embossed genau wie das Sentiment. Die Colorierung ist von Ranger (Distress Ink) in Mint.

Sonnengelbe Sommergrüße

Übrigens, die wunderbaren "Schimmerfarben" von Yasutomo gibt es bei Dani Peuss jetzt auch einzeln!

Habt noch einen schönen Sonntag!

Herzlichst

Gisela

Mittwoch, 19. August 2015

Klassisch geht auch - Ich wünsch dir viel Glück ...

Ihr Lieben,

Ich wünsche dir Glück

 so eine ähnliche Karte habe ich euch schon einmal hier gezeigt. Ich hatte damals gleich zwei Mal einen Hintergrund auf Aquarellpapier mit Distress Ink von Ranger gestaltet. Auch bei dieser Karte kam die Schablone von Tim Holtz zum Einsatz und ich finde, die  Embossingpaste von Studio 490, diesmal in Gold, verleiht der Karte zusammen mit dem Schablonenmotiv so einen Vintage-Look.

Ich wünsche dir Glück

Es ist immer spannend zu sehen, wie sich Farbe und Konsistenz der Paste beim Trocknen verändern.
Als Schriftzug habe ich ein Sentiment von Create a Smile gewählt. Mit der Farbe habe ich mich schwer getan, es ist schwierig, für den dominanten Ton des (eigentlichen) Hintergrunds  etwas Passendes zu finden. Schließlich habe ich mich für Weiß auf Velum entschieden. (Das Velum habe ich von hinten leicht getönt, damit die Schrift besser zum Vorschein kommt.) Ein wenig Schnick Schnack hinzu, ich denke, mehr braucht es nicht.

Habt einen schönen Tag!
Herzlichst

Gisela

Freitag, 14. August 2015

Schimmernde Blumengrüße

Ihr Lieben,

Scimmernde Blumengrüße

schon die letzte Karte habe ich ja mit den wunderbaren Farben aus dem Juli-Kartenkit von Dani Peuss gestaltet, und ich muss euch sagen, die haben nach dem Trocknen einen wunderschönen Schimmer (sieht man auf dem Foto leider nicht so gut). Diesmal habe ich Kartenrohlinge aus kraftfarbenem Papier gewählt - auch aus einem Kartenkit.

Schimmernde Blumengrüße

 Die Blumen und das Sentiment (Text) sind aus einem Stempelset von Create a Smile. Gestempelt mit Versamark und heat-embossed mit Embossingpuder von wow!, genau wie der silberfarbene Rand, der wurde vorher mit einem Embossingstift gezeichnet.

Scimmernde Blumengrüße

Die Enamel Stickers sind auch von Create a Smile genau wie die Blume, die den Briefumschlag verziert.

Schimmernde Blumengrüße

Übrigens, die Aquarellfarben von Yasutomo gibt's bei Dani Peuss auch einzeln.

So, nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag.

Freut euch aufs Wochenende

LG Gisela

Mittwoch, 12. August 2015

Einladung zum Käffchen ...

Hallo ihr Lieben,

Erstmal Käffchen

 nachdem ich mich dem Upgrade meines PCs auf Windows 10 gewidmet habe, heute nun eine Karte mit den Aquarellfarben aus einem Kartenkit von Dani Peuss. Die Farben gibt's übrigens jetzt auch einzeln im Shop. Ich finde sie wunderbar, denn nach dem Trocknen bekommen sie einen feinen Schimmer. Wie ihr seht, sind noch (unbeabsichtigt) ein paar Sprengsel auf der Karte gelandet, sie lag wohl bei meinen Experimenten mit Sprühfarbe zu sehr in der Nähe!

Erstmal Käffchen

Außerdem habe ich noch Stempel von Create a Smile eingesetzt (die Tassen) und Texte von den Moment-Stempeln / Papierprojekt (Bestellt bei Cathleen Kick). Die Streifen hinter den Tassen habe ich aus Papieren vom Dani-Peuss-Kartenkit ausgeschnitten, sie sahen mir aber auf der Karte zu massiv aus. Deshalb habe ich sie mit silberner Farbe aus dem Aquarellkasten überpinselt. Die silberne Stempelfarbe ist von Color Box und die gestreiften Pailetten habe ich geschenkt bekommen.

So, und nun erstmal Käffchen ...

Liebe Grüße
Gisela

Montag, 10. August 2015

Rosengrüße mit einem Lächeln ...

ihr Lieben,
Rosengrüße

es ist schon erstaunlich, was manchmal aus einer Idee wird. Bei dieser Karte fing alles mit zwei Streifen Washi Tape von Little B an. Sie passten einfach nicht auf die Karte, für die sie gedacht waren.  So nahm ich mir hellblauem Cardsock (Karteikarten Exacompta) und klebte dort das Tape zusammen mit solchem in Silber als Rand auf. Den Hintergrund gestaltete ich mit Distress Ink von Ranger und Wasser aus dem Mini Mister.

Rosengrüße

Als Motiv habe ich eine Blume aus der Stanze von Maggie Holmes gewählt, Papiere dazu von Create a Smile und aus der Restekiste. Das Sentiment (Schriftzug) ist von Dani Peuss aus dem Juli-Kartenkit.

Rosengrüße

Aus einem alten Kalender habe ich den Briefumschlag mit dem Envelope Punch Board von WeR memory keepers, bestellt bei Cathleen Kick, ausgeschnitten.

Rosengrüße
Rosengrüße

Ich wünsche euch eine angenehme Woche

Seid gegrüßt

Gisela

Freitag, 7. August 2015

Sitzen mit Stil bei der Bundesgartenschau in havelberg und Rathenow

Hallo ihr Lieben,

Bundesgartenschau Sitzen

ein Beitrag zur Bundesgartenschau, gehört der nicht in mein Gartentagebuch? Nun, diesmal möchte ich euch einige witzige, orginelle oder einfach nur schöne Sitzgelegenheiten vorstellen, die mir beim Besuch in der Havelregion, an der sich die Gartenschau in fünf Orten "entlangschlängelt", vorstellen.
Besonders interessante Stücke habe ich im Domviertel in Havelberg gefunden.

Von diesen Stühlen aus kann man die Aussicht in das kleine Städtchen (Foto oben) betrachten oder unter schattigen Bäumen sitzen.

Bundesgartenschau - stilvoll sitzen
Auch mit diesen Sitzgelegenheiten kann man den Garten aufpeppen, ich habe sie auch im Domviertel von Havelberg gefunden!

Bundesgartenschau - stilvoll sitzen

Auf diesen Stühlen sitzen bestimmt die jüngsten Gartenschaubesucher besonders bequem...
Bundesgartenschau - stilvoll sitzen

... und diese Sitzblöcke laden zum kurzen Verweilen ein.

Bundesgartenschau - stilvoll sitzen

In Rathenow kann man nicht nur diese  beeindruckernde 348 Meter lange Weinberg-Brücke bestaunen und betreten,

BUGA Rathenow
 
sondern auch optische Wirkungen von Farben testen ...

BUGA 2015 Rathenow
optische Effekte betrachten ...

DSC_6956

oder auf diesem Kissen im Waldpark (vorsicht Beton!) sitzen. Einen Artikel dazu habe ich in der Märkischen Allgemeinen gefunden. klick

Bundesgartenschau - stilvoll sitzen

An den anderen Standorten gibt es bestimmt auch viel zu entdecken.

Mehr zur Bundesgartenschau könnt ihr hier lesen klick. Vielleicht schaut ihr auch mal an den fünf Standorten der BUGA vorbei?!

Euch ein schönes Wochenende

Herzlichst

Gisela 

Wieder einmal Zeit für einen Freitagsfüller ...



Hallo ihr Lieben,

BUGA Rathenow

die liebe Barbara von Scrapimpulse hat auch diesmal wieder zum Freitagsfüller aufgerufen, Textimpulse, die jeder nach seinem Empfinden ausfüllen kann.

 6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
Das ist heute die Vorgabe:


1.   Wir erleben eine Hitzewelle und  ____________ .
2.    _________ Abendessen.
3.   Der August weckt Erinnerungen an _________ .
4.   __________ macht mich wütend..
5.   Ohne _________ verlasse ich nie das Haus.
6.     ________ schmeckt so gut!.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _______, morgen habe ich  _______ geplant und Sonntag möchte ich_________ !



...und hier ist meine Variante:


1.   Wir erleben eine Hitzewelle und  ich freue mich über mein schattiges Arbeitszimmer.
2.    Bei dieser Witterung bereite ich ein leichtes Abendessen zu.
3.   Der August weckt Erinnerungen an  Sommerferien an den Seen nördlich von Berlin.
4.   Die Intoleranz und das Schüren von Hass gegenüber dem Leid anderer Menschen macht mich wütend.
5.   Ohne Foto-Handy oder Pocket-Kamera verlasse ich nie das Haus.
6.   Frisches aus dem Garten schmeckt so gut!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich
auf Zeit zum Scrappen, morgen habe ich  nach einem ereignisreichen letzten Wochenende einen entspannten Tag geplant und Sonntag möchte ich im Garten arbeiten und Freunde besuchen!

So, dass war meine Version. Wenn ihr mitmachen wollt, dann hüpft doch einfach zu Barbara rüber!

Übrigens, das Foto ist auf der Bundesgartenschau im Havelland entstanden - mehr dazu in meinem Gartentagebuch.

Liebe Grüße
Gisela



Donnerstag, 6. August 2015

Hallo Reh ...

Ihr Lieben,

Hallo Reh ...

eigentlich wollte ich meine Papiergeschenk ausprobieren, da "hüpfte" mir die Reh-Stanze von Kesi Art auf den Basteltisch und ich musste sie unbedingt verwenden. Den kraftfarbenen Cardstock habe ich aus einem Karten-Kit von Dani Peuss, das "Leinen"-Papier ist aus dem Geschenk. Der Kreis ist mit einer Sizzix-Stanze und der Big Shot ausgestanzt und die Schablone für die Sterne ist von Create a Smile, ebenso die Pfeil-Sticker. In diesem Shop gibt es Enamel-Sticker in vielen Faren und Formen.

Hallo Reh ...

Die Reh-Stanze habe ich bei Cathleen Kick bestellt, sie hat eine große Auswahl An Kesi-Art-Stanzen. Den Cardstock für das Reh habe ich vor dem Ausstanzen mit Disress Ink von Ranger eingefärbt und danach mit Glossy Accents betont. Im gleichen Farbton habe ich den Schriftzug - von Dani Peuss - gestempelt. Der Kreis-Hintergrund ist dezent mit einem Moment-Stempel von Papierprojekt gestaltet, erkennt man auf dem Foto leider kaum.
die Sterne habe ich durch Effekt Glue mit der Schablone erzeugt und danach mit Glitter bestreut.  

So, nun wünsche ich euch ein kühles Plätzchen an diesem hitzigen Tag!

Lieb Grüße
Gisela

Montag, 3. August 2015

Task for two challange - mein erstes Stempelset

Hallo ihr Lieben,

Grüße von ganz oben


bevor Birka und Wiebke ihre nächste Task for Two Challange starten, heute noch schnell mein Beitrag zum Thema vom vorigen Dienstag -" mein erstes Stempelset".

... und so sah die Vorlage aus:

 

Ich habe in meinem Blog nachgeschaut, und siehe da, zu meinen ersten Stempeln gehörten die putzigen Tiere von Paper Smooches. Diesmal habe ich aus dem Set die Giraffe ausgewählt mit dem passenden Sentiment (Text). Den Rahmen bildet das Bambus-Washi-Tape von Little B (bei Dani Peuss bestellt).

Grüße von ganz oben

Die Papiere sind aus einem Päckchen von Cathleen Kick, mit Glitzer-Embossingpulver von WOW heat-embossed. Der Hintergrund ist in Aquarelltechnik mit Distress Ink von Ranger entstanden.

So, wenn ihr bei dieser Challange noch mitmachen wollt, hüpft schnell rüber zu  Birka und Wiebke.

Habt einen schönen Sommertag

Herzlichst

Gisela