Mittwoch, 28. September 2016

Farben der Provence

Ihr Lieben,

Farben der Provence

nun ist unserer Frankreich-Urlaub schon wieder fast zwei Wochen her und ehe die Erinnerungen daran ganz verblassen, hier ein paar Impressionen. Auf dem Foto oben seht ihr einen Teil der Ockerfelsen bei  Rustrel, aber ich verspreche euch, unten kommt es noch schöner!!

 Wir waren in diesem Jahr in Südfrankreich in der Provence, eine Woche in Menerbes und eine Woche am Meer in Cassis. Es war nicht unser erster Besuch in dieser Region, und doch gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Menerbes kennt vielleicht der eine oder andere durch den englischen Schriftsteller "Peter Mayle", dessen Bücher "Mein Jahr in der Provence"  und "Toujours Provence" sein Leben in diesem Ort beschreiben. Dank der Bücher wurde Menerbes so berühmt, dass ständig Touristen quasi bei dem Schriftsteller vor der Tür standen. Mayle verließ deshalb das Haus, das er sich dort eingerichtet hatte, und verzog nach einem Intermezzo in Amerika nach Loumarin mit unbekannter Adresse.

Landschaft in der Provence


Noch immer halten sich vielleicht auch deshalb nicht nur englische Touristen gern in dieser Region auf und genießen wie wir auch die wunderschöne hüglige Landschaft des Louberon mit dem besonderen Licht, den beschaulichen Hügeln und den vielen Sehenswürdigkeiten. 

Beeindruckend finde ich vor allem die Farben! So leuchten die Quellen der Fontaine de Valuse (ein weiterer Landstrich der Provence) smaragdgrün.


Südfrankreich in Grün ...

Immer wieder finden sich in den Orten wie hier in Loumarin kleine Läden, die irgend etwas mit Lavendel zu tun haben, und wenn es nur der typische Farbklang ist. Ich könnte stundenlang dort herumstöbern!

Farben der Provence

Im September ist ja der Lavendel schon abgeerntet, aber die Lavendelfelder wie hier hinter Rustrel, sehen auch dann noch faszinierend aus.
Südfrankreich in Grün ...

Und jetzt noch der versprochene "Farbknaller" aus den Ockerfelsen bei Rustrell:

Farben der Provence

Leider war ein Teil des Gebietes wegen Waldbrandgefahr abgesperrt, aber wir waren trotzdem schon von dem, was wir sehen konnten, tief beeindruckt, zumal man in den Felsen auch herumklettern kann. Außerdem konnte man im Souvenirshop noch Ockerfarben kaufen, ich werde sie bald ausprobieren

Ja, und dann waren wir noch eine Woche am Meer, aber ich glaube, das ist genug "Stoff" für einen neuen Post!!

Hier noch ein Blick auf die Stimmung bei einem Abendspaziergang bei Menerbes.


Südfrankreich in Grün ...

Genießt den sonnigen Herbsttag und haltet eure Urlaubserinnerungen wach!

Liebe Grüße

Gisela

Falls jemand Interesse hat:

Buch im Handel oder bei Amazon – durch Anklicken des Cover-Fotos – ansehen oder bestellen.

Montag, 26. September 2016

Blumengrüße zum Hochzeitstag ...


Hallo ihr Lieben,

Bastelstunde - Hochzeitstag

endlich wollte ich den Herz-Stencil von Create a Smile Stamps (CAS) und den Blumenstempel von WOW! einweihen.Was passt da besser, als eine Karte zum Hochzeitstag. Ein  Rahmen (Stanzschablone von CAS) hält alles zusammen.

Bastelstunde - Hochzeitstag

Die Blumen habe ich mit Embossingpulver in Silber heat-embossed und da, wo es nötig war, mit Twin Markern coloriert. Leider ist ja bei .diesen Stiften das Farbspektrum nicht so groß wie bei Copics, vielleicht lege ich mir doch noch welche zu!

Bastelstunde - Hochzeitstag

Der Schriftzug ist mit Stempeln von Marianne Design entstanden, "love" wurde mit Crop a Dile von We R Memory Keepers - und Eyelets in Weiß  an der Karte befestigt. Die Herzen habe ich mit Stencil (CAS), Ranger Ink und Blending-Tool eingefärbt. Ein wenig Nymogarn setzt Akzente.

Mit dieser Karte nehme ich an der Task for Two Tuesday Challange #60: Alles neu  teil.

Habt eine angenehme Woche
Liebe Grüße
Gisela

Freitag, 23. September 2016

Karte zur Geburtstags-Grillparty ...

ihr Lieben,

Karte zur Geburtstagsgrillparty

glücklicherweise habe ich mir im Sommer ein paar Stempel von Lawn Fawn bestellt, die genau zu einer Grillparty passen. So "hüpften" auch ein paar Motive auf diese Karte hier, passend zu einer Geburtstags-Grillparty. Für den Hintergrund habe ich die Stencil von "Create a Smile Stamps (CAS)" benutzt und mit Distress Ink in Gelb und Perfect Pearls in Kupfer von Ranger eingefärbt. Hier erkennt ihr hoffentlich den feinen Schimmer:

Karte zur Geburtstagsgrillparty

Rahmen und den Schriftzug (Sentiment) entstanden mit Stanzschablonen (Dies) von CAS, das Sentiment zweimal ausgestanzt und übereinander geklebt.
Karte zur Geburtstagsgrillparty

Die Grillutensilien habe ich auf Aquarellpapier aufgestempelt, mit Zig Brush Pens coloriert und teilweise mit Glossy Accents Akzente gesetzt.

Karte zur Geburtstagsgrillparty

Rahmenpapier aus einem Kit von CAS.

Karte zur Geburtstagsgrillparty


Challanges:
Mit dieser Karte beteilige ich mich an der Stempelküchenchallange #53 Streifen oder Karos
 und an der
Task for Two Tuesday Challange #60: Alles neu in leicht abgewandelter Form.

Habt einen wunderschönen sonnigen(!) Herbsttag

Liebe Grüße
Gisela

Sonntag, 18. September 2016

Gut verpackt - Pillowbox mit Durchblick

Ihr Lieben,

Pillowbox mit Durchblick

 ich stehe noch völlig unter dem Eindruck unserer Reise in die Provence, aber bevor ich euch ein paar Impressionen davon zeige, möchte ich euch noch diese kleinen Schachteln vorstellen.

Pillowbox mit Durchblick
 
Die kleinen Pillowboxen mag ich sehr, man kann allerlei Kleinigkeiten in ihnen verpacken uns sie sehen auch noch gut aus. Jetzt habe ich mir noch eine Stanze von Kesi Art zugelegt, die das Zuschneiden völlig unkompliziert macht.

Pillowbox mit Durchblick

 Ich bin ja eine Sammlerin schöner Papiere und tue mich immer ein wenig schwer, sie zu zerschneiden, zumal man meistens nach dem Verarbeiten nur eine Seite sieht.  Daher kam mir die Idee, ein kleines Gucklock in die Box einzuarbeiten. Also habe ich in die Papiere von Create a Smile Stamps einmal ein Herz ( Die von Kesi Art) und einmal einen Schmetterling ( Die von Poppystamps)  eingearbeitet und mit durchsichtiger Folie hinterlegt.

Zum Zusammenkleben habe ich doppelseitiges Klebeband eingesetzt, das ist sehr stabil, auch wenn die Box "aufespannt" wird. Nun warten die kleinen Boxen darauf, mit Inhalt gefüllt zu werden.

Genießt den schönen Spätsommer!

Liebe Grüße

Gisela

Donnerstag, 1. September 2016

Karte mit einem Hauch von Herbst ...

Ihr Lieben,

Karte mit herbstlichem Tuch

da heute der meterologische Herbstanfang ist, möchte ich euch eine Karte zeigen, die den Herbst vielleicht schon erahnen lässt. Natürlich wünsche ich mir trotzdem, dass diese sonnigen Tage wie jetzt  noch lange anhalten!

Karte mit herbstlichem Tuch

Blumen und Sentiment sind mit Stanzschablonen (Dies) von Create a Smile Stamps entstanden. Das Papier wurde vor dem Ausstanzen mit Distress Inks von Ranger eingefärbt oder mit Washi Tape von Echo Park beklebt.

Karte mit herbstlichem Tuch

 Für den Schriftzug (Sentiment) habe ich das Papier halb mit Washi Tape beklebt und halb mit Minc-Folie von Heidi Swapp belegt.

Karte mit herbstlichem Tuch

Bei den Klecksen im Hintergrund half mir eine Schablone (Stencil) von ronda palazzari designs. Ein paar Clear Droplets von Pretty Pink Posh und Nymo Garn kamen hinzu.

Karte mit herbstlichem Tuch

Karte mit herbstlichem Tuch

Genießt die sonnigen Tage!

Liebe Grüße
Gisela

Sonntag, 28. August 2016

Geburtstagsgrüße mit Herz

Ihr Lieben,

Geburtstagskarte mit Herz

Ihr wisst ja, die Hintergrundtechnik mit Inks, Perfect Pearls und Embossingkpulver hat es mit angetan. Wie's geht hatte ich hier erklärt. ( klick ). Diesmal habe ich ein Papier verarbeitet, das ich mit Distress Ink von Ranger in Orange, Perfect Pearls in Gold und einen Embossingfolder von  Lifestyle Crafts gestaltet habe.

Geburtstagskarte mit Herz

Alle Elemente habe ich doppelt ausgestanzt und übereinandergeklebt. Für die obere Lage habe ich weiße Papiere von Exacompta mit  Color Shine Gold von Heidi Swapp besprüht und auf den Hintergrund aufgeklebt, Herz-Stanze von Kesi-Art, Sentiment - Schriftzug - von Create a Smile Stamps.

Geburtstagskarte mit Herz

Seht ihr auf den Bildern unten den feinen Schimmer?


Geburtstagskarte mit Herz

Den Cardstock vorher mit dem gleichen Ink einfärben, so dass beim Zusammenfügen ein orangefarbener Rand entsteht. Wieder kam Nymo-Garn zum Einsatz und ein paar Glitzersteine.

Geburtstagskarte mit Herz


 Ich finde immer mehr Gefallen an diesen farbreduzierten Karten.

Lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße

Gisela

Freitag, 26. August 2016

Frisch getextet für den Freitagsfüller

Ihr Lieben,

Bastelstunde - Eiszeit


es ist Freitag und wieder Zeit für den Freitagsfüller - Textspiele nach Inspirationen von Barbara Haane. Anlässlich der Hitze gibt's noch einmal einen Blick auf meine Eistütenkarte.

Hier die Vorgabe ...

 1. Ich fühle mich wohl  ________ .
2. ________ austoben.
3. Alle Bilder _________.
4.  ________  am liebsten eiskalt.
5. Viel zu schnell __________ .
6.  _________ ist ausserdem ______ .
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _______, morgen habe ich  _______ geplant und Sonntag möchte ich _________ !

...und das ist bei meiner "Textspielerei" herausgekommen:

1. Ich fühle mich wohl wenn die Sonne scheint.
2. In meinem Garten kann ich mich bei der Gestaltung so richtig  austoben.
3. Alle Bilder von meiner Familie liegen mir besonders am Herzen.
4. Bei dieser Hitze mag ich die Getränke am liebsten eiskalt.
5. Viel zu schnell habe ich meine Lieblingsbücher ausgelesen.
6.  Ein Buch ist außerdem immer als Geschenk geeignet, wenn man es sorgfältig auswählt.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Spaziergang an der Saale zum Laternenfest in Halle, morgen habe ich den Besuch einer Geburtstagsfeier  geplant und Sonntag möchte ich noch einmal an den See zum Baden fahren!

Wenn ihr mitmachen wollt, hüpft hier zu Barbara rüber.

Ein schönes Wochenende

LG Gisela

Dienstag, 23. August 2016

Eiszeit - noch haben wir Sommer

Ihr Lieben,

Bastelstunde - Eiszeit

im Moment sieht es ja draußen wirklich nach Sommer aus. Da möchte ich euch gleich noch eine Karte zeigen, die ich zusammen mit besten Ferienwünschen verschickt habe. Die Eiswaffel-Stanze von Create a Smile Stamps war dafür genau richtig.

Bastelstunde - Eiszeit

 Für die Eistüte habe ich mehrere Papiere kombiniert, ein paar Embellies darauf geklebt und mit Pearl Makern in Hellblau und Grün dekoriert.

Bastelstunde - Eiszeit

Die Gestaltung des Hintergrunds war ein wenig aufwändig: Cardstock hellblau mit Ranger- Inks eingefärbt, darauf ein gemustertes und strukturiertes Papier, hergestellt mit Ranger Inks, Perfekt Pearls in Gold und einer Dot-Embossingschablone von Lifestyle Crafts. Den feinen Goldmetallic-Schimmer kann man auf  dem Foto leider nicht erkennen.

Bastelstunde - Eiszeit

Das Sentiment (Urlaub) entstand aus den Buchstaben von CAS, davon hatte ich mir einen kleinen Vorrat zugelegt.

So, nun setzt euch noch ein wenig in die Sonne, vielleicht mit einem frischen Eis.

Liebe Grüße

Gisela

Sonntag, 21. August 2016

Ich brauchte mal wieder einen Gutschein ...


Hallo ihr Lieben,

Heute gibt's einen Gutschein

 wenn man schon einen Gutschein verschenkt, dann wenigstens ein wenig individuell gestaltet, so dachte ich, und habe wieder einmal die Technik eingesetzt, die ich hier beschrieben habe. Diesmal kam ein Embossingfolder von Lifestyle Crafts zum Einsatz, Distress Ink wieder von Ranger genauso wie die Perfect Pearls in Gold.

Heute gibt's einen Gutschein

 Die Gutschein - Stanze ist von Alexandra Renke - das Papier vorher mit Color-Shine Gold von Heidi Swapp besprüht, dazu eine Blume mit einer Stanze von Technique Tuesday aus Seidenpapier, in dem Alexandra ihre Schätze verpackt, mehrlagig übereinandergelegt. Ein wenig Nymogarn soll Leichtigkeit verbreiten.

Heute gibt's einen Gutschein

Nun habt noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Gisela

Samstag, 20. August 2016

Nothing is as it seams - Illusionen im Kunstkraftwerk

Illusion Kunstkraftwerk Leipzig

 Das ist schon  verwirrend, Tropfen, die nach oben steigen, Köpfe, die schrumpfen und Tiere, die den eigenen Gesichtszügen folgen. In Leipzig im Kunstkraftwerk können Besucher das alles erleben, in der Ausstellung Illusion - Nothing is as it seams.

Schon der Ausstellungsort an sich ist außergewöhnlich. Bis 1992 wurde im Heizwerk Lindau in der Saalfelder Straße in Leipzig Wärme erzeugt, dann lag es eine ganze Weile brach und nach Besitzerwechsel wurde es 2015/16 zum Kunstkraftwerk.  Die Betreiber fackelten nicht lange, sondern begannen gleich damit, das Kunstkraftwerk mit Leben zu erfüllen. So ist der Ort gleichzeitig Ausstellungsfläche, aber auch noch in Veränderung.

Illusion Kunstkraftwerk Leipzig

 Noch jetzt zeugen einige Bereiche von der Geschichte dieses imposanten Gebäudes, z.B. der Schaltschrank mit typischer Ausrüstung der damaligen Zeit, natürlich nicht zu vergleichen mit der Technik, die man heute gewohnt ist. Andere Räume werden für Veranstaltungen genutzt oder können für Feiern gemietet werden.


Illusion Kunstkraftwerk Leipzig
 Significant Birds -Nye Parry

Doch nun zur Ausstellung. Auf mehreren Ebenen sind noch bis zum 27. November 2016 Installationen zu erleben, die Wissenschaft und Täuschung mit  Klarheit und Verwirrung kombinieren. Entwickelt wurde die Schau von der Science Gallery in Dublin. Leipzig ist bisher der einzige Standort in Deutschland, der die Ausstellung zeigt. Sehenswert etwa ist die Lichtskulptur Columba von Roseline de Thelin (Fr.), ein Werk aus optischen Fasern mit Lichtpunkten. Mit Supermajor (Foto oben) zeigt Matt Kenyon, wie sich unser Auge täuschen lässt. Öltropfen steigen scheinbar in die Öldosen zurück. Schwebende Buchstaben sind genauso beeindruckend wie Insekten, die scheinbar auf der Haut krabbeln  oder ein dynymisches Porträtsystem, das mit Internetseiten von Nachrichtensendern interagiert. Das sind nur einige Beispiele der über 20 Installationen.

Sehr hilfreich in dem Verwirrspiel der Ausstellung sind die vielen temporären Mitarbeiter, meist Studenten, die bereitstehen um den Besucher durch das Labyrinth der Illusionen zu führen.

Webseite des Kunstkraftwerks:kunstkraftwerk-leipzig.com

Gisela Tanner